Projekte

Schul-Projektunterstützung durch LERN:KOM

 

Menschen wollen ihren Emotionen Ausdruck verleihen, um ihre Eindrücke zu verarbeiten.

Kreative und künstlerische Umsetzungsmöglichkeiten für diese emotionalen Kräfte sollen und können vor allem im Lebensraum Schule gefördert und unterstützt werden, nicht nur in musischen Fächern, sondern in (fächerübergreifendem und) projektorientiertem Unterricht.

Lehrerinnen und Lehrer, die kulturelle Projektarbeiten anregen und mit ihrer Klasse durchführen, wissen, dass Schülerinnen und Schüler, sobald ihr Interesse an einem Projekt ernsthaft erwacht ist, bereit sind, immens viel an emotionaler Energie, an Kreativität und Ideen einfließen zu lassen.

 

Um ein Projekt realisieren zu können, braucht es ein durchdachtes Projektdesign, ein verlässliches Coaching, Künstlerinnen und Künstler, Expertinnen und Experten und eine Finanzierungsmöglichkeit.

 

Der Verein LERN:KOM (www.lernkom.at) bietet Hilfestellung dabei, Projekte unbürokratisch und professionell zu entwickeln und durchführen zu können.

 

Der vorläufige Fokus liegt dabei auf Literaturprojekten und deren Umsetzung.

 

Die Projekt-Buchreihe Wien schreibt Geschichte(n) wurde 2018 mit Band 1 zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ an den Wiener Schulen: Schulzentrum Ungargasse, 1030 Wien; Schulzentrum Friesgasse, 1150 Wien; Business Academy Donaustadt, 1220 Wien, initiiert.

Das Ergebnis sind über 100 berührende und anregende Geschichten mit überraschenden philosophischen Ansätzen der Jugendlichen, liebevollen Ansichten und respektvollen Impulsen. Sie alle zeichnen einen Lebensalltag, in dem es möglich ist, bei aller Unterschiedlichkeit ein wertschöpfendes Miteinander zu gestalten.

Gesucht BILDUNGSBEGLEITER/INNEN!

 

 

wsg_cover

Als „Startprojekt“ erschien im August in Zusammenarbeit mit dem M.A.D.-Verlag das Buch Wir schreiben Geschichte(n)

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Wir schreiben Geschichte(n)